Direkt zum Hauptbereich

Posts

[REVIEW] James Patterson: Der 1. Mord (Women's Murder Club, #1)

Und darum geht es ...   Inspektor Lindsay Boxer hat einen harten Job - sie ist ihres Zeichens Polizistin. Doch nicht nur in ihrem Job hat sie es schwer - nein, auch gesundheitlich ist sie angeschlagen. Aber dann schlägt ein Doppelmörder mitten in San Francisco zu und Lindsay steht ihrem bis dato schwierigsten Fall gegenüber. Von unerwarteter Seite kommt jedoch fachkundige Hilfe: Journalistin Cindy Thomas, Pathologin Claire Washburn und die Stellvertretende Staatsanwältin Jill Bernahrdt stehen Lindsay alsbald bei den Ermittlungen zur Seite und der Club der Ermittlerinnen, der Women's Murder Club, ist geboren. Jetzt muss nur noch der Killer geschnappt werden!       Meine Meinung ...   Ja, ich gebe es zu, ist wirklich schon ein Weilchen her, dass ich einen Thriller gelesen habe - wo ich früher doch ganze Berge davon verschlungen habe. Umso mehr habe ich mich auf dieses Buch gefreut. Letzten Endes hat es mich ganz gut unterhalten, muss ich sagen. Einzig die Auflösung war nicht so ganz
Letzte Posts

[mini-REVIEW] Ranmaru Zariya: Coyote I (Coyote, #1)

Und wieder ein Manga. Dieses Mal sogar ein übernatürlicher! Eine Fehde zwischen Werwölfen und Menschen, eine große Liebe - wenn sich das mal nicht richtig gut anhört! Dachte ich mir auch und habe den Manga in einem Rutsch verschlungen. Ein wenig undurchsichtig war es dann aber doch und ein bisschen zu sexy war es für meinen Geschmack auch, aber na ja ... ich werte folgendermaßen ... Coyote I jetzt online kaufen 7,99€ / Softcover 184 Seiten Band 1 von "Coyote".

[mini-REVIEW] Gengoroh Tagame: Kopfzerbrechen (Der Mann meines Bruders, #3)

Hier haben wir also nun den 3. Band der Reihe "Der Mann meines Bruders" von Gengoroh Tagame. Und es war wieder soooo toll zu lesen, das Werk von Gengoroh Tagame! Ich liebe, liebe, LIEBE Mike so dermaßen, weil er Yaichi, seinen Schwager, einfach so sehr zum Nachdenken und vor allem zum Umdenken bringt. Das ist ist so schön zu lesen, im Ernst. Dieser Manga macht einfach Spaß und sorgt für ein Lächeln im Gesicht, obgleich ich wertungstechnisch eine Kleinigkeit abziehen muss, weil der Cliffhanger echt bööööse ist... Kopfzerbrechen jetzt online kaufen 10,00€ / Softcover 178 Seiten Band 3 von "Der Mann meines Bruders".

[mini-REVIEW] Gengoroh Tagame: Ein gedeckter Tisch (Der Mann meines Bruders, #2)

Im zweiten Band der Reihe mit dem tollen Namen "Der Mann meines Bruders" widmen wir uns wieder dem Thema Homosexualität in Japan. Und natürlich der kleinen Kana. Wie beim ersten Band hat mich auch hier beim zweiten wieder sehr berührt, mit welch einem Einfühlungsvermögen Gengoroh Tagame die Geschichte erzählt. Der Kanadier Mike, der nach Japan kommt, um die Familie seines verstorbenen Mannes kennen zu lernen, ist einer meiner liebsten Protagonisten der letzten Zeit. Einfach zu schön, diese Geschichte! Ein gedeckter Tisch jetzt online kaufen 10,00€ / Softcover 180 Seiten Band 2 von "Der Mann meines Bruders".

[RE-READ] Ulf Blanck: Der magische Brunnen (Die drei ??? Kids, #16)

"Magisch." "Anders." "Gut." Und darum geht es ... Unzählige Münzen sprudeln aus dem Brunnen von Fred Fireman in der kleinen Küstenstadt Rocky Beach - und die drei Fragezeichen Kids sind mittendrin im Getümmel! Damit nicht genug - weitere fragwürdige Ereignisse folgen. Und hinter alldem scheint ein altes Kinderbuch zu stecken, wie es scheint ... doch fest steht eines - nichts ist wie es scheint ... Meine Meinung ... Wieder ein Buch der Reihe, an dessen erstes Lesen ich mich gar nicht mehr erinnern kann, so lange ist das her. So hatte ich beim zweiten Lesen quasi doppelt Spaß. Die Geschichte an sich fand ich auch recht gut, aber eben nicht überragend. Einfach ganz okay, würde ich sagen. Die Handlung hingegen war überraschend ... magisch. Und anders. Japp. Und einfach gut. Der magische Brunnen jetzt online kaufen 5,99€ / E-Book 128 Seiten Band 16 von "Die drei ??? Kids".

[mini-REVIEW] Mikiko Ponczeck: Crash 'n' Burn I (Crash 'n' Burn, #1)

Ich konnte einfach nicht widerstehen und habe diesen Manga auf Tauschticket ertauscht - meinen zweiten überhaupt in meinem Regal. Und auch hier hat mir der Zeichenstil wieder gut gefallen und die Story hat sich mir auf angenehme Weise erschlossen. Anders als bei meinem allerersten Manga war mir die Geschichte selbst aber einfach ein bisschen zu oberflächlich, so dass ich das Buch leider nicht mit einem strahlenden Lächeln im Gesicht beenden konnte. Die Wertung lautet daher kurz und bündig: gut bis okay, aber nicht mehr. Crash 'n' Burn I jetzt online bestellen 6,95€ / Softcover 126 Seiten Band 1 von Crash 'n' Burn.

[RE-READ] Ulf Blanck: In der Geisterstadt (Die drei ??? Kids, #15)

"Gerissen." "Pfiffig." "Nett." Und darum geht es ... In Rocky Beach steht das ultimative Erdbeben kurz bevor - zumindest ist es das, was man den Bewohnern des kleinen Küstenstädtchens erzählt, um die Stadt zu evakuieren. Doch Justus, Peter und Bob sind sich da nicht so sicher. Und so durchstreifen sie die menschenleeren Straßen ihrer Heimatstadt und stolpern mitten hinein in einen neuen hochbrisanten Fall ... Meine Meinung ... Und wieder ein Re-Read, bei dem ich mich so gar nicht an meinen ersten Lesedurchgang erinnern konnte. Allein das sollte ja schon als Grund für einen 2. Durchgang genügen, oder? Ich finde schon - aber lassen wir das. Dieser Fall war wirklich wunderbar gerissen, pfiffig und einfach wirklich nett zu lesen, wie ich finde. Und wer hätte nicht gerne eine Tante Mathilda, die auf alles Mögliche gerüstet ist und sogar am Strand steht und für alle Suppe verteilt, während viele andere Leute einfach durchdrehen? Also ich schon! In der Geistersta

Follower