[REVIEW] Tess Gerritsen: Blutzeuge (Rizzoli & Isles, #12)

Sonntag, 29. Juli 2018

Titel: Blutzeuge
Autorin: Tess Gerritsen
Herausgeber: Limes Verlag
Erscheinungsjahr: 2017
Sprache: deutsch
Originaltitel: I know a Secret
Preis: 19,99€ / Hardcover
Seiten: 416
Notes: Band 12 der Rizzoli & Isles-Reihe.



Kurzbeschreibung:

Sie haben das Böse gesehen – und er lässt sie mit ihrem Blut zahlen.

In Boston wird die Leiche einer jungen Frau gefunden – in der offenen Handfläche liegen ihre Augäpfel. Die Verstümmelung geschah post mortem, wie bei der Obduktion eindeutig festgestellt wird. Doch die genaue Todesursache bleibt unklar. Kurze Zeit später taucht die Leiche eines Mannes auf – Pfeile ragen aus seinem Brustkorb, die ebenfalls erst nach seinem Tod dort platziert wurden. Beide wurden Opfer desselben Täters, ansonsten scheint es keine Verbindung zwischen ihnen zu geben. Detective Jane Rizzoli von der Bostoner Polizei steht vor einem Rätsel, bis eine Spur sie zu einem Jahrzehnte zurückliegenden Fall von Misshandlungen in einem katholischen Kinderhort führt ...


Zusammenfassung:

Als Maura Isles, ihres Zeichens Gerichtsmedizinerin, mit Detective Jane Rizzoli an den Tatort kommt, ahnen die beiden Frauen noch nicht, dass der Mord an der Frau, die ihre heraus getrennten Augäpfel in der Hand hat, erst der erste einer ganzen Reihe bizarrer Morde ist, die einem einzigen Täter zuzuschreiben sind. Ein Täter, der vor nichts zurück schreckt. Für Maura und Jane beginnt eine hitzige Jagd nach dem Mörder. Und der hat bereits sein nächstes Opfer ins Auge gefasst ...



Fazit:

Nun haben wir hier also schon den 12. Fall für Detective Jane Rizzoli und Gerichtsmedizinerin Dr. Maura Isles. Was habe ich die beiden vermisst! Wie mir schien, kommt Miss Gerritsen allmählich wieder zu ihrer alten Stärke zurück, die mir beim Vorgängerband ein wenig fehlte. Aber auch bei diesem Buch hier fand ich nicht alles perfekt. So stand der Täter für mich schon recht früh - richtig - fest und machte für mich aus einem ansonsten echt guten Buch leider ein doch nicht ganz perfektes. Und so komme ich auch zu meiner Endwertung ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...