[REVIEW] Marco Sonnleitner: Schrecken aus dem Moor (Die drei ???, #123)

Mittwoch, 31. Januar 2018

Autor: Marco Sonnleitner
Herausgeber: Kosmos Verlag
Erscheinungsjahr: 2005
Sprache: deutsch
Originaltitel: Schrecken aus dem Moor
Preis: 7,90€
Seiten: 128
Notes: Fall 123 von den drei Fragezeichen.



Kurzbeschreibung:

"Oh mein Gott!" Bob blieb abrupt stehen und schnappte nach Luft. "Was...was ist das denn?" - "Eine...Moorleiche!", antwortete Justus.

Glücklicherweise ruht der tote Körper aus der vorgeschichtlichen Eisenzeit als Austellungsstück in einem Glaskasten im Steadman Museum. Doch ausgerechnet während Peters Schicht als Nachtwächter scheint die gruselige Moorleiche zu erwachen und ihr Unwesen in den verlassenen Gängen des Museums zu treiben.
An die plötzliche Auferstehung einer jahrtausendealten Leiche können Justus, Peter und Bob natürlich nicht glauben - auch wenn alle Indizien genau darauf hinweisen...



Zusammenfassung:

Peter arbeitet über die Ferien im Steadman Museum, in dem er mit seinen beiden Kollegen einst ihren Fall um die Nacht in Angst lösten. Und wieder scheint in dem Museum etwas nicht mit rechten Dingen zuzugehen. Denn ausgerechnet während eines Besuchs von Bob und Justus bei Peter im Museum, scheint eine Moorleiche zum Leben erwacht zu sein und dort ihr Unwesen zu treiben. Ein undurchsichtiger und umso spannender Fall für die drei Detektive aus Rocky Beach nimmt seinen Lauf ...



Fazit:

Vor Jahren gelesen und das Hörspiel geliebt, ist der Schrecken aus dem Moor auch nach all der Zeit noch eines meiner liebsten Abenteuer der Jungs aus dem kleinen Küstenörtchen Rocky Beach. Und das nicht nur, weil ich schon immer etwas für konservierte Leichen übrig hatte - shame on me. Nein, die Spannung dieses Falles ist für mich einfach buchstäblich spürbar und die Geschichte macht mir immer wieder aufs Neue einfach nur Spaß. So einfach ist das - und meine Endwertung zeigt das auch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...