[REVIEW] Jay Northcote: Watching and Wanting (Housemates, #4)

Donnerstag, 25. Mai 2017

Autor: Jay Northcote
Herausgeber: Jaybird Press
Erscheinungsjahr: 2017
Sprache: englisch
Originaltitel: Watching and Wanting
Preis: 3,75€ / E-Book
Seiten: 202
Notes: Teil 4 der Housemates-Reihe.



Kurzbeschreibung:

Watching Jude's cam show stirs desires Shawn's always denied...

Shawn is adrift. Recently graduated, he's stuck in a dead-end job that barely pays the bills. His girlfriend dumped him, his friends have moved on, and he's still in Plymouth--going nowhere.

Jude is a student living in the same shared house. Out and proud, he's everything Shawn's been running from since he hit puberty. When Shawn discovers Jude works as a cam boy, he can't resist the urge to watch one of his shows. It makes Shawn want things that scare him, yet his fascination forces him to confront his attraction to Jude.

Keen to explore his bicurious side, Shawn suggests they do a show together. Jude agrees, and things get complicated--and kinky--fast. But Jude isn't looking to get involved with someone so deep in the closet. If Shawn's going to get what he wants, he needs to find the courage to stop hiding from himself and be honest about who he is.




Zusammenfassung:

Nach dem Abschluss weiß Shawn einfach nichts mit sich anzufangen. Und auch der Umstand, dass seine Freundin sich von ihm getrennt hat, scheint ihn nicht so recht zu berühren. Doch als er durch Zufall entdeckt, dass sein Mitbewohner Jude sich für sexuelle Handlungen vor seiner Webcam bezahlen lässt, wird Shawn neugierig - oder viel mehr wird Shawns kleiner Freund neugierig. So kommt es auch, dass er zustimmt, als Jude ihm vorschlägt, vor der Kamera zusammen zu arbeiten. Und da wird's alsbald knifflig - denn Shawn empfindet allmählich etwas für Jude ...



Fazit: 

Es ist jetzt schon fast ein Jahr vergangen, seit ich zuletzt einen Teil dieser Reihe gelesen habe. Dennoch konnte ich mich dank der zum Teil bekannten Charaktere wieder gut in die Reihe einfinden. Und auch das Lesen an sich hat wieder Spaß gemacht. Es handelt sich hier nicht gerade um eine hochgeistige, extrem anspruchsvolle Buchreihe, aber dennoch habe ich mich ganz gut unterhalten gefühlt, muss ich sagen. Was mich dann auch zu meiner Wertung führt ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...