[REVIEW] Nicole Böhm: auf tödlichen Sohlen (Ein MORDs-Team, #2)

Dienstag, 9. August 2016




Kurzbeschreibung:

Mason, Olivia, Randy und Danielle machen sich daran, den Mordfall um Marietta King aufzuklären. Dabei stoßen sie tief in die Vergangenheit vor und enthüllen ein Geheimnis, das den gesamten Fall in einem anderen Licht erscheinen lässt. Gleichzeitig will Olivia an einem Fotowettbewerb teilnehmen, der Nachwuchskünstler fördert. Vandalen verhindern jedoch, dass die Ausstellung der Bilder stattfindet. Kann der Schuldige gefunden werden, bevor Olivias Traum zerplatzt?



Zusammenfassung:

Olivia muss unbedingt einen Fotografierwettbewerb gewinnen, um ihrer Familie finanziell unter die Arme zu greifen. Mason hat nach wie vor an der Last zu tragen, dass er nur noch der "Drogen-Junge" ist. Randy wird verprügelt, als er Olivia helfen will. Und Danielle bekommt Hausarrest. Doch all das hält die vier keineswegs auf, endlich das Geheimnis um den Jahrzehnte zurückligenden Mord an Marietta King weiter zu untersuchen. Doch der Mörder scheint den selbst ernannten Detektiven immer ein kleines Stück voraus zu sein ...



Fazit:

Was soll ich dazu sagen? In die Kategorie, in der sich die drei Fragezeichen und TKKG tummeln, wird es diese Reihe wohl eher nie schaffen, so viel steht für mich ja fest. Dafür ist die Geschichte um den Mord einfach zu sehr auseinander gezogen und zudem sind die Ausschnitte, die ein jedes Buch von jener verhängnisvollen Nacht beinhaltet, auch einfach viel zu kurz und willkürlich wie es scheint. Und auch die eigentliche Handlung konnte mich wieder nicht wirklich überzeugen. Einfach zu vorhersehbar und banal. Daher auch meine Wertung ...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...