[Auf dem Rezensionssessel] "Pretty Girls" von Karin Slaughter

Freitag, 5. August 2016

Und noch eine Schönheit aus dem Hause HarperCollins hat mich erreicht. Das nun schon 12. Rezensionsexemplar im Jahr 2016 ist Pretty Girls von der fantastischen Karin Slaughter, die mir diesem Buch ausnahmsweise mal neue Wege beschreitete, die weder mit Sarah Linton noch mit Will Trent zutun haben. Mehr zu Pretty Girls ...


Erscheinungsdatum: 7. Dezember 2015
ISBN: 978-3959670074
Preis: 19,90€
Seiten: 400
 
 Kurzbeschreibung:
 
März 1991. Nach einer Party kehrt die 19-jährige Julia nicht nach Hause zurück. Die eher halbherzig geführten Ermittlungen laufen ins Leere. Eine Leiche wird nie gefunden. Weder die Eltern noch die beiden Schwestern der Vermissten  werden je mit dem Verlust fertig.
Vierundzwanzig Jahre später erschüttert eine brutale Mordserie den amerikanischen Bundesstaat Georgia. Und die frisch verwitwete Claire ist vollkommen verstört, als sie im Nachlass ihres verstorbenen Mannes brutales Filmmaterial findet, in dem Menschen ganz offensichtlich vor der Kamera auf grausame Weise ermordet werden. Eines der Opfer glaubt sie zu erkennen. Doch was hatte ihr verstorbener Mann damit zu tun? Wer war der Mensch wirklich, den sie über zwanzig Jahre zu kennen glaubte?
Claire begibt sich auf eine lebensgefährliche Spurensuche, die sie immer dichter an eine unfassbare Wahrheit führt. Und an den eigenen Abgrund.
 
 
Vielen lieben Dank an HarperCollins für dieses tolle Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Ich kenne von Karin Slaughter nur die beiden Serien, aber dieses Buch klingt auch sehr interessant! Das werde ich mir mal näher ansehen und bin auch sehr gespannt, wie Du es findest.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kenne bisher auch nur die Sarah Linton- und die Will Trent-Reihe aus iherer Feder. Und "Unverstanden", so ein kleines, schmales Büchlein. Na, dann bin ja mal doppelt gespannt ... ;)

      Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...