[REVIEW] Ben Nevis: Die drei ??? und der verschollene Pilot (Die drei ???, #163)

Donnerstag, 26. Mai 2016





Kurzbeschreibung:

Eigentlich sollen die drei ??? für Onkel Titus nur ein Auto überführen. Doch der dichte Nebel in den Bergen zwingt sie, sich dort eine Unterkunft zu suchen. Ein seltsamer Pick-up-Fahrer führt sie zum "King of the Mountain", einem heruntergekommenen Hotel ohne einen einzigen Gast. Bald geschehen seltsame Dinge, die nur eins bedeuten können: Das Hotel birgt ein Geheimnis! Hat das Wrack eines vor Jahren in den Bergen abgestürzten Flugzeugs etwas damit zu tun?



Zusammenfassung:

Beim Überführen eines Autos für Justus' Onkel Titus führt der Weg der drei Detektive aus Rocky Beach sie durch die Berge. Als dort der Nebel zu heftig wird, sind sie gezwungen, sich einen Platz für die Nacht zu suchen. Notgedrungen checken sie in dem heruntergekommenen  Hotel "King of the Mountain" ein, wo scheinbar so einiges nicht mit rechten Dingen zugeht. Und tatsächlich - alsbald stoßen die drei Fragezeichen auf die Berichte eines vor zehn Jahren ganz in der Nähe abgestürzten Flugzeuges, das einen Schatz bergen soll, wenn man dem kauzigen Hotelbesitzer denn glauben kann. Ganz klar - ein neuer Fall für Justus, Peter und Bob ...



Fazit:

Ich muss gestehen, dass ich diesen Fall schon als Hörspiel kannte. Na ja, wenn man bedenkte, dass ich mittendrin eingeschlafen bin ... Tja, also ein bisschen habe ich doch noch in Erinnerung behalten, so dass dieser Fall also nicht ganz so neu war für mich. Wie auch immer - ich mochte die Geschichte ganz gerne, wenn ich auch nicht so ganz mit der Auflösung des Falles warm geworden bin, um ehrlich zu sein. Dennoch für mich eine recht unterhaltsame und solide Geschichte, wie ich finde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...