[REVIEW] Rona Cole: Zwischen den Zeilen

Samstag, 28. Februar 2015

ÜBER DAS BUCH:
Sich in den heißen Floristen zu verknallen – damit hätte Josh auf der Hochzeit seiner Cousine wohl am allerwenigsten gerechnet. Doch Ben ist eine echte Zehn, Grund genug ihm für ein Date wenn nötig auch hartnäckig hinterherzulaufen. Und dann könnte alles so schön sein, wäre da nicht der leise Verdacht, dass Ben etwas zu verbergen hat. Denn Josh ist sich sicher: Jede Zehn hat einen Haken


ZUSAMMENFASSUNG:
Josh ist das vermutlich erste Mal in seinem Leben zu früh dran und prompt trifft er seinen absoluten Traumtypen. Denn Ben, seines Zeichens Florist und derjenige, der die Blumen für die Hochzeit von Joshs Cousine arrangiert, ist in Joshs Augen eine glatte Zehn. Dass Ben also auf Joshs fragwürdigen Flirtversuch nach langem Hin und Her also reagiert, erscheint ihm fast wie ein wahrgewordener Traum, schließlich ist Ben in seinen Augen einfach perfekt. Doch eigentlich weiß Josh auch, dass es so jemanden wie Ben gar nicht geben kann, schließlich hat auch der absolute Traummann sicher eine Geheimnis, das Joshs Traum zum Platzen bringen kann ...


FAZIT:
Nachdem ich Rona Coles Buch Koch zum Frühstück regelrecht verschlungen habe und mich sofort in ihren tollen Schreibstil und den Witz verliebt habe, den sie in ihren Büchern unterbringt, war ich natürlich entsprechend gespannt auf weitere Werke aus ihrer Feder. Gelandet bin ich dann letzten Endes bei diesem Buch hier - und ich wurde nicht enttäuscht. Einzig die Auflösung des ganzen Debakels war mir dann doch ein wenig zu langatmig. Aber abgesehen davon habe ich auch dieses Buch wirklich sehr gerne gelesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...