[mini-REVIEW] Alana Henry: Cell Mates // #1 Cell Mates - Behind Bars

Mittwoch, 27. August 2014

Arrested for a crime he didn't commit, eighteen year old Riley Parker is forced to carry out his sentence in prison. He expects a cold, hard life, filled with danger and uncertainty. What he doesn't expect is his cell mate Nathaniel Greyson. Nathan is gorgeous and more than a little frightening, but Riley soon finds himself feeling much more than attraction for this hard man, but you can't fall in love in prison...can you?


Riley soll seinen eigenen Vater ermordet haben und landet unschuldig im Gefängnis. Dort muss er seine Zelle mit Nate teilen, dem attraktivsten und zugleich furchteinflößendsten Mann, dem Riley in seinen jungen Jahren begegnet ist. Doch Nate hütet ein Geheimnis, das er Riley noch nicht einmal dann anvertrauen kann, als aus den beiden mehr wird als nur Zellenkameraden. Ein Geheimnis, das größer ist als alles, was Riley sich vorstellen kann ...

Und wieder eine schnelle kleine Rezension. Dieses Mal haben wir hier ein Buch, auf dessen Inhaltsangabe meine romantische, manchmal geradezu kitschige Seite ganz versessen war. Und ich habe gelesen und gelesen. Da es ein E-Book ist, fällt es schwer, zu schätzen, wie lang das Buch in Printseiten gewesen wäre, aber auf mehr als 400 Seiten tippe ich schon. Und was so interessant anfing, hat sich nach und nach leider zu einem Klischee in Buchform entwickelt, das es mit meinen Erwartungen nun wirklich nicht aufnehmen konnte. Aber weil ich müde und von Natur aus gutmütig bin ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...