[Reingehört] Kirsten Boie: Leinen los, Seeräuber-Moses!

Donnerstag, 17. April 2014

Titel: Leinen los, Seeräuber-Moses!
Autorin: Kirsten Boie
Herausgeber: JUMBO Verlag
Erscheinungsjahr: 2014
Sprache: deutsch
Preis: 19,99€
CDs: 5
Sprecher: Karl Menrad
Notes: Teil 2 der Reihe um Moses, die kleine aber umso unerschrockene Seeräuberin.

- Rezensionsexemplar -


 

KLAPPENTEXT:

Sticken, Knicksen und lieblich Singen am Königshof ist nicht ihre Sache. Immer wieder denkt Moses sehnsüchtig an die Zeit zurück, als sie noch ein wildes Seeräuberkind auf der "Wüsten Walli" und keine vornehme Prinzessin war. Da trifft es sich fast gut, dass gleich zwei Fremde behaupten, nicht Moses, sondern ihre Töchter seien die wahre Prinzessin. Und als auch noch der fiese Häuptling Ubbo Wutwalle den glückverheißenden "Blutrubin" stiehlt, da fackelt Moses nicht länger: Sie sticht mit der "Walli" in See und geht mit Dohlenhannes und ihren Seeräubervätern auf die Jagd nach dem wertvollen Edelstein!

ZUSAMMENFASSUNG:

Eigentlich sollte Moses doch glücklich sein - schließlich hat sie endlich ihre leiblichen Eltern gefunden. Und was für Eltern das sind! Ist ihr Vater doch ein König, was sie wiederum zur Prinzessin macht. Doch ganz gleich wie sehr sich Moses auch bemüht - es will ihr einfach nicht gelingen, sich für das Leben am Hof zu interessieren, zu sehr hat sie sich an das Seeräuberleben auf der "Wüsten Walli" gewöhnt.

Fast eine Erleichterung ist es da, dass gleich mehrere Leute ihr ihren Prinzessinnenstatus streitig machen wollen - natürlich samt des dazugehörigen "Blutrubins". Aber als dann auch noch Moses Seeräuberfreunde in Gefahr geraten, ist für Moses das Maß voll. Sie folgt dem Ruf der See und stürzt sich mitten ins Abenteuer ...

FAZIT:

Ich kann mir kaum vorstellen, dass man als Kind an den Büchern von Kirsten Boie vorbei kommt - zumindest erging es mir so. Und genau das war auch der Grund, weshalb ich dieses Hörbuch so gerne rezensieren wollte - wer macht denn auch nicht gerne einen kleinen Abstecher in seine Kindheit? Und zu viel erwartet habe ich nicht, das sei gesagt - eher im Gegenteil, um präzise zu sein.

In gewohnt liebevoller Manier hat die Autorin es wieder einmal vollbracht, ihre alten und jungen Hörer für Moses Geschichte zu begeistern - wobei es im Übrigen auch nicht zwingend nötig war, den ersten Teil der Reihe zuvor zu Rate zu ziehen, was ich wiederum dann doch als sehr positiv bewerten würde. So konnte ich mich ganz auf Moses, ihre Seeräuber-Begleiter und das Abenteuer konzentrieren.

Nimmt man Boies wunderbares Erzähltalent, das auch für kleine Leseratten oder eifrige Zuhörer wie in diesem Fall hier, absolutes Suchtpotenzial hat, mit der ruhigen aber doch wunderbar passenden Stimme von Karl Menrad zusammen, ergibt sich ein Hörbuch, das einfach Spaß macht - ganz gleich, ob man nun sieben Jahre alt oder aber weit älter ist. Ein unbeschwertes, angenehm spannendes Hörbuch, das an regnerischen Nachmittagen oder auch als Gute Nacht-Geschichte großartig geeignet sein dürfte.

Als Bonus wartet das Hörbuch zudem noch mit einem kleinen, aber umso feineren Seeräuberlexikon auf, das sich im Booklet befindet und die jüngeren Zuhörer ein wenig über die Welt der Seeräuber aufklären wird, ehe sie sich ganz mit Moses in ihr Abenteuer stürzen. Eine nette Idee, wie ich finde, die dem gesamten Hörbuch noch einen persönlichen Touch verleiht. Sehr schön!

Für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars vielen Dank an Blogg dein Buch und den JUMBO Verlag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...