[mini-REVIEW] Christian Loeffelbein: Percy Pumpkin // Mord im Schloss

Mittwoch, 10. Juli 2013

Titel: Mord im Schloss
Autor/in: Christian Loeffelbein
Erscheinungsjahr: 2011
Originaltitel: Mord im Schloss
Verlag: Coppenrath
Preis: 14,99€
Seiten: 351
Notes: Teil 1 der Percy Pumpkin-Reihe.

EIN SCHAURIGES ALTES SCHLOSS, EINE VERSCHROBENE ADELSFAMILIE UND EIN SEIT JAHRZEHNTEN GEHÜTETES GEHEIMNIS ...

Ungläubig blickt Percy Pumpkin an der Fassade von Darkmoor Hall empor. In diesem Schloss soll er seine Ferien verbringen? Noch dazu mit kauzigen Verwandten, die er nie zuvor zu Gesicht bekommen hat? Schon bald nehmen sonderbare Ereignisse ihren Lauf: Die Köchin wird ermordet aufgefunden, ein Monster torkelt bei Mondlicht durch den Schlosspark und Percys Eltern verschwinden spurlos. Irgendwie scheint alles mit dem Rezept von Aunt Annie s Worcestershire-Sauce zu tun zu haben. Der Würzsauce, die der Familie Darkmoor sagenhaften Reichtum beschert hat und deren Zutaten seit Jahrzehnten streng geheim gehalten werden. Wird es Percy gelingen, das Rätsel um Schloss Darkmoor zu lüften?


Als Percy von einen Eltern erfährt, dass sie alle die Weihnachtsferien statt wie sonst bei seinem Onkel Ernie auf dem Hausboot, bei seiner Tante Caroline auf Schloss Darkmoor verbringen werden, ist Percy erst einmal ziemlich verwirrt, denn bisher hatte er keine Ahnung, dass er überhaupt eine Tante hat. Kaum im Schloss angekommen jedoch, sieht alles gar nicht mehr so schlimm aus, hat er doch zwei Zwillingscousinen in seinem Alter und den dicken John als Gesellschaft - und als Hilfe bei den Ermittlungen. Denn schon sehr bald ist Percys neu gefundene Verwandtschaft nicht die einzige, die sich seltsam verhält und Rätsel aufgibt ...

Ich habe dieses Buch in der Bibliothek entdeckt und musste es einfach mitnehmen. Die Geschichte klang nach angenehmer Unterhaltung und noch dazu irgendwie liebenswert, womit ich nun ja auch recht hatte. Zudem machte es Spaß, die vier Juniordetektive bei ihrem Fall zu begleiten, ohne dass man dabei das Gefühl bekam, dass diese sich mal nicht ihrem Alter entsprechend verhalten haben. Ich mochte die Geschichte wirklich sehr, aber eben auf eine unterhaltsame und nicht hellauf begeisterte Weise. Daher saubere ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...