[Reingehört] Joanne K. Rowling - Harry Potter und der Halbblutprinz

Dienstag, 25. Januar 2011

Erscheinungsjahr: 2006
Verlag: der Hörverlag
Preis: 89,99€
CDs: 22
Sprecher/in: Rufus Beck
Harry Potter und der Halbblutprinz bei Amazon

Seit Voldemort, der gefährlichste schwarze Magier aller Zeiten, zurückgekehrt ist, herrschen Aufruhr und Gewalt in der magischen Welt. Als Harry Potter und seine Freunde Ron und Hermine zu ihrem sechsten Schuljahr nach Hogwarts kommen, gelten strengste Sicherheitsmaßnahmen in der Zaubererschule. Dumbledore will seine Schützlinge vor dem Zugriff des Bösen bewahren. Um Harry zu wappnen, erforscht er mit ihm die Geschichte des Dunklen Lords. Ob auch Harrys Zaubertrankbuch, das früher einem „Halbblutprinzen“ gehörte, ihm helfen kann? Nur ein Detail fehlt, das Harry finden muss, dann liegt das Geheimnis um Voldemort offen. Dumbledore führt ihn, doch im alles entscheidenden Moment ist der Halbblutprinz zur Stelle und zeigt sein wahres Gesicht.

Harrys vorletztes Abenteuer im steten Kampf gegen die Mächte des Bösen, verkörpert durch den Dunklen Lord, Voldemort. Sicherlich die Geschichte schlechthin, die Groß und Klein, Jung und Alt gleichermaßen in Atem gehalten hat. Weltweit innigst geliebt, tritt Dumbledore dank des Halbblutprinzen also sein letztes Abenteuer an und gibt dabei alles, um Harry für das vorzubereiten, was noch kommen mag.

Vermutlich als eine der Letzten überhaupt hat mich mit schätzungsweise 13 der Rappel gepackt und ich habe mir Harry Potter Teil 1-6 innerhalb von knapp fünf Wochen mal zur Brust genommen, sie völlig fasziniert gelesen. Dass ich danach zum absoluten Potter-Fan mutiert bin, war im Grunde ja vorauszusehen. Und dass ich mir auch die Lesungen zulegen würde, war wohl bereits vorbestimmt. Dementsprechend fragwürdig, wenn nicht gar traurig ist dann sicherlich, dass ich es erst jetzt bis Teil 6 geschafft habe – was wohl auch an den horrenden Preisen für die Lesungen liegt.

Jedenfalls habe ich mir jetzt dann auch den Halbblutprinzen angehört und bin wieder mal verzaubert. Nicht nur von der Geschichte um Harry, sondern auch von Rufus Becks fast erschreckendem Talent, jedem einzelnen Charakter der Buchreihe seine ganz eigene, individuelle Stimme zu verpassen. Ein Künstler – jede andere Beschreibung wäre mehr als maßlos untertrieben. Da ich diese Geschichte schon lange zu lieben gelernt habe und Rufus Becks Interpretation quasi nur das Tüpfelchen auf dem I ist, voll verdiente …


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...