[REVIEW] Jay Northcote: Practice Makes Perfect (Housemates, #3)

Donnerstag, 30. Juni 2016




Kurzbeschreibung:

Getting experience with the guy next door seems like a great idea—until the lines blur.

Dev, a geeky first year physics student, has zero sexual experience and he’s determined to change that ASAP. After a bad time in halls of residence, he’s starting the summer term with different housemates and a new plan of action.

Ewan lives in the house next door to Dev. He’s young, free and single, and isn’t looking to change that anytime soon. When awkward circumstances throw them together, Ewan offers to help Dev out in the bedroom in return for maths tutoring, and Dev jumps at the chance.

They work their way through Dev’s sex-to-do list, but what starts as a perfect no-strings arrangement gets more complicated as their feelings for each other begin to grow. If they’re going to turn their lessons in lovemaking into something more permanent, they need to work out how they feel about each other—before they get to the end of Dev’s list.



Zusammenfassung:

Nachdem Dev in einem Universitätswohnheim so ziemlich jede schlechte Erfahrung gemacht hat, die man sich auch nur vorstellen kann, möchte er jetzt noch einmal von vorne anfangen. In einem privaten Haus, das er sich mit einigen anderen Studenten teilt, soll jetzt alles anders werden. Und auch Devs mangelndes Sexleben soll endlich zum Zug kommen. Da kommt ihm Ewan, der attraktive Rotschopf aus dem Haus nebenan gerade recht. Denn während Ewan Devs Erfahrungen in sexueller Hinsicht auf die Sprünge helfen soll, erwidert der smarte Dev diesen Gefallen mit Nachhilfe in Mathe. Wenn da bloß nicht die Gefühle wären, die ganz anderes im Sinn haben mit den beiden ...



Fazit:

Im dritten Teil der Housemates-Reihe widmen wir uns also Dev und Ewan. Aber auch die Paare aus den ersten beiden Büchern der Reihe haben wieder einen Auftritt. Alles in allem würde ich sagen, dass ich das Buch an sich, mitsamt Geschichte und was weiß ich nicht alles, ganz nett fand. Jetzt nicht unbedingt ein weltbewegendes Stück Literatur, aber doch angenehm zu lesen und auch unterhaltsam. Daher dann auch meine Wertung ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...