[REVIEW] Kathy Reichs: Temperance Brennan // #17 Knochen lügen nie

Donnerstag, 11. Juni 2015




ÜBER DAS BUCH:

Als in Montreal die Leichen mehrerer vermisster Teenager auftauchen, kommt der Gerichtsmedizinerin Tempe Brennan das Mordmuster beunruhigend bekannt vor: es stammt von Anique Pomerleau, die vor zehn Jahren bereits mehrere Mädchen brutal gequält und getötet hat. Sie konnte nie dingfest gemacht werden. Nun ist sie zurück und will ein letztes Mal Rache nehmen.



ZUSAMMENFASSUNG:

Inzwischen sind zehn Jahre vergangen, seit Tempe Brennan jene Mädchenleichen in dem Keller in Montreal untersuchte - und der Mörderin, Anique Pomerleau die Flucht gelang. Doch jetzt sieht es ganz so aus, als hätte Anique wieder zugeschlagen. Wie damals sind ihre Opfer junge Mädchen. Als eine Sonderkommission gegründet und Tempe hinzugezogen wird, ahnt sie noch nicht, wie gefährlich der Fall noch werden wird, dass nicht immer alles so ist, wie es scheint - und dass auch sie selbst ins Visier der Mörderin geraten wird ...



FAZIT:

Im nun schon siebzehnten Buch der Reihe um Temperance Brennan, ihres Zeichens forensische Anthropologin, widmen wir uns nun also endlich dem Verbleib von Anique Pomerleau, die ja schon vor zehn Büchern, nämlich in Band sieben, Totenmontag eine Spur von Leichen hinterließ. Eine nette Grundidee, wie ich finde. Und anders als beim Vorhänger, Band sechzehn, Totengeld - ZU MEINER REZENSION - empfand ich hier auch wieder die Schlussfolgerungen und Verbindungen als weitaus schlüssiger. Alles in allem haben wir hier ein Buch, das ich gerne gelesen habe. Einzig die Tatsache, dass die Frage danach, wer hinter alldem steckt, für mich schlichtweg zu schnell zu lösen war, sorgt dafür, dass es für mich nicht ganz die volle Punktzahl erreicht. Dennoch sehr lesenswert.


Für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars bedanke ich mich ganz herzlich beim Blessing Verlag und natürlich bei den Damen und Herren des Blogger-Portals von Random House.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...