[Abgebrochen] Tanja Heitmann - Morgenrot

Dienstag, 1. Februar 2011

Erscheinungsjahr: 2008
Verlag: Heyne
Preis: 17,95€
Seiten: 470
Morgenrot bei Amazon

Als die junge Studentin Lea in der Villa ihres Professors auf Adam trifft, ist sie vom ersten Augenblick an gebannt. Adam ist unwirklich schön, schweigsam - und er hat ein tödliches Geheimnis: Er ist von einem Dämon besessen, der ihn dazu zwingt, Lea auf die dunkle Seite zu ziehen. Doch mit aller Macht kämpft er dagegen an. Denn er liebt Lea. Eine Liebe, in der ein einziger Kuss alles verändern kann ...
 
Also DAFÜR habe ich gerade wirklich keine Worte. Über ein Jahr lang habe ich bei jedem Bibliotheksbesuch nach diesem Buch hier Ausschau gehalten, und als es dann endlich mal da war, hab ich mich aufrichtig gefreut. Dass es sich jedoch als ein zu Blatt gebrachter Haufen ... Sondermüll entpuppen würde, war ... nicht so schön. Immerhin hat eine Freundin mir von diesem Buch richtig vorgeschwärmt, weshalb ich es dann ja auch lesen wollte.
Was Tanja Heitmann - ernsthaft, ich schäme mich ja fast, denselben Vornamen wie diese ... Tante zu haben - da allerdings abgeliefert hat, war einfach ... ohne Worte. Knapp 70 Seiten und mir war viel zu übel, um das Buch weiter zu beachten. Wirklich, dramatische Lovestories hin oder her - Adam und Leah sind die unsympathischsten Charaktere, die mir je untergekommen sind. Und das Buch strotzt so sehr vor Kitschigkeit und einer leider gerade sehr verbreiteten "Nur weil Vampire gerade total "in" sind, schreibe ich jetzt auch ein Buch über Blutsauger, egal wie scheiße es ist - das Geld zählt schließlich!"-Einstellung, dass mir schon wieder ganz anders wird.

Denn nicht nur, dass Heitmann scheinbar ganz vergessen hat, vielleicht mal irgendwo zu erwähnen, wo zum Geier Leah nun eigentlich gerade lebt, was dem Buch ja vielleucht ETWAS Substanz gegeben hätte, ist ihre Schreibweise auch einfach nur zum Davonlaufen. Ganz im Ernst, wenn sich jemand einen anderen Job suchen sollte, dann ohne jeden Zweifel diese Dame!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...