[mini-REVIEW] Mathilda Grace: Ein Storchenfels kommt selten allein (Nachbar fürs Herz, #9)

Sonntag, 19. November 2017

Autorin: Mathilda Grace
Herausgeber: Amazon Media
Erscheinungsjahr: 2017
Sprache: deutsch
Originaltitel: Ein Storchenfels kommt selten allein
Preis: 1,49€ / E-Book
Seiten: 52
Notes: Band 9 von Nachbar fürs Herz


Ich bin echt gestraft. Allein mein Name: Theodor Heinrich Winfred Mechtenholm, der Dritte. Was haben sich meine Eltern bloß dabei gedacht? Das frage ich mich bereits seit meiner Geburt, aber in letzter Zeit beinahe stündlich aufs Neue, denn Mama und Papa haben beschlossen, dass ich mit einunddreißig Jahren unter die Haube gehöre. Und damit das auch ganz nach ihren Wünschen klappt, haben sie den für mich ausgesuchten Mann gleich mal für eine Woche auf die Familienburg eingeladen. Natürlich ohne mich vorher zu fragen. Wie schon gesagt: ich bin echt gestraft.


Ich liebe dieses Buch. Ich liebe die gesamte Reihe. Im Ernst. Endlich mal eine Reihe im Genre Gay Romance, bei der es nicht überwiegend um Sex geht. Echt jetzt. Wundertollige Protagonisten, geniale Geschichten und Humor im Überfluss - ich LIEBE es! Ganz ehrlich. Ich schieße mich regenmäßig ab vor Lachen beim Lesen dieser Bücher, ich schwöre es euch. Ganz großes Kino, das ich euch nur ganz wärmstens ans Herz legen kann. Und auch dieses Buch war wieder ein richtiges Schmankerl für mich. Daher ganz dolle verdiente Bestwertung für Mathilda Grace und ihren Storchenfels ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...