[mini-REVIEW] Jay Northcote: First Class Package

Montag, 27. November 2017

Autor: Jay Northcote
Herausgeber: Jaybird Press
Erscheinungsjahr: 2014
Sprache: englisch
Originaltitel: First Class Package
Preis: 0,00€ / E-Book
Seiten: 30


A geeky science writer has a crush on his postman—but will he ever make a move?

Working from home suits introvert Jim until he gets a special delivery—an extremely cute, temporary postman called Patrick. Jim’s drawn to his wide smile and sexy legs, while Patrick can’t keep his eyes off Jim’s package.

Their doorstep attraction seems mutual, so asking Patrick out on a date should be easy. There’s just one problem—Jim could fit all the pick-up lines he knows on the back of a postage stamp.

As Christmas approaches, Jim knows the end of Patrick’s postal-delivery contract is looming. Taking a chance might be worth it if it keeps Patrick coming to his door.


Eine kleine, feine Geschichte, bei der einem beim Lesen eindeutig warm ums Herz wird, so viel steht für mich hier ganz eindeutig fest. Ein kleines Büchlein, das perfekt in die vorweihnachtliche Zeit passt und das zu lesen einfach ganz und gar schön ist. Eine süße Liebesgeschichte, die nicht übertrieben, sondern von vorne bis hinten einfach eins ist - passend. Daher eine ganz eindeutige Lesempfehlung für alle, die in der Adventszeit etwas lesen wollen, das luftig leicht ist und einem doch auf positive Weise ans Herz geht. Und zudem kostet dieses kleine Lesevergnügen rein gar nichts ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...