[RE-READ] Brigitte-Johanna Henkel-Waidhofer: Die drei ??? und der Dopingmixer (Die drei ???, #59)

Sonntag, 29. Oktober 2017

Autorin: Brigitte-Johanna Henkel-Waidhofer
Herausgeber: Omnibus Verlag
Erscheinungsjahr: 1994
Sprache: deutsch
Originaltitel: Die drei ??? und der Dopingmixer
Preis: 5€ / Paperback
Seiten: 128
Notes: Band 59 von der Die drei ???-Reihe.



Kurzbeschreibung:

Wenn Doping im Spiel ist... 

Justus traut seinen Augen kaum: Einer der Jungs, die mit Peter für das Sportfest trainieren, läuft sensationell schnell. Aber kaum versuchen die drei ???, der Sache auf den Grund zu gehen, taucht der Sprinter unter. Opfer gewinnsüchtiger Manager oder selbst ein gewiefter Dopingbetrüger? Wer hat da seine Finger im Spiel?



 Zusammenfassung:

Ein großes Sportereignis steht an zwischen der Rocky Beach High und der High School aus Santa Barbara. Oder genauer - zwischen dem Sport-Ass der drei Fragezeichen, Peter Shaw und zwei Freunden der Jungs aus Santa Barbara. Als Glenn, einer der Jungs, jedoch unerwartet schnell läuft und sogar selbst zugibt, dass das nicht normal ist, ruft das Justus auf den Plan. Zugleich bittet Tante Mathilda die drei Detektive, einen Fall bei ihrer Freundin aufzuklären. Zugleich zwei Fälle bearbeitend, machen sich die Jungs an die Arbeit, Pflanzendieben und Dopingmixern auf die Spur zu kommen ....



Fazit: 

Fakt ist, ich habe dieses Buch schon vor zwölf Jahren gelesen und fand es damals schon reichlich schwach auf der Brust, wenn ich ehrlich bin. Und auch das Hörspiel konnte diese Meinung für mich nicht mehr retten. Die Geschichte ist einfach furchtbar unstet, unkonzentriert und ziemlich langatmig. Vor allem Justus kam reichlich teeniemäßig daher, was mir mal so gar nich gefiel und Peter wurde wieder mal auf seine Sportlichkeit reduziert - und er war aus unerfindlichen Gründen mit einem Mal blond. Wie auch immer, alles in allem war ich wohl noch gnädig mit meiner Endwertung.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...