[REVIEW] J. R. Ward: Ewige Liebe (Black Dagger, #3)

Donnerstag, 27. April 2017

Titel: Ewige Liebe
Autorin: J. R. Ward
Herausgeber: Heyne Verlag
Erscheinungsjahr: 2007
Sprache: deutsch
Originaltitel: Lover Eternal Part 1
Preis: 7,95€ / Softcover
Seiten: 272
Notes: Teil 3 der Black Dagger-Reihe.



Kurzbeschreibung:

DIE LETZTEN VAMPIRE KÄMPFEN UM DAS SCHICKSAL DER WELT

Sie sind eine der geheimnisvollsten Brüderschaften, die je gegründet wurde: die Gemeinschaft der BLACK DAGGER. Und sie schweben in tödlicher Gefahr: Denn die BLACK DAGGER sind die letzten Vampire auf Erden, und nach jahrhundertelanger Jagd sind ihnen ihre Feinde gefährlich nahe gekommen. Doch Wrath, der ruhelose, attraktive Anführer der BLACK DAGGER, weiß sich mit allen Mitteln zu wehren ...



Zusammenfassung:

Der Krieger Rhage muss seine innere Bestie - buchstäblich - unter Kontrolle halten. Andernfalls könnte er einen seiner Brüder verletzen - oder gar einen unbeteiligten Menschen. Mary ist gezeichnet von ihrer Zeit als Leukämie-Patientin - und wieder steht ihr eine solche Zeit bevor, ist der Krebs doch zurückgekehrt. Als die beiden zum ersten Mal aufeinander treffen, ist die Anziehung sofort da. Doch Rhage ist die letzten Jahrhunderte ein absoluter Lebe-Mann gewesen und Mary passt so gar nicht in sein Beuteschema - doch wie immer sucht sich die Liebe ihren Weg ...



Fazit:

Es ist jetzt schon über ein Jahr her, dass ich den letzten Band der Black Dagger-Reihe gelesen habe. Mich jetzt der Geschichte von Rhage zu widmen, den wir in den ersten Bänden der Reihe ja schon kennen gelenrt haben, hat mir Spaß gemacht. Und auch Mary mochte ich auf Anhieb, muss ich sagen. Natürlich war es auch schön, die anderen Brüder "wiederzusehen". Und alles in allem fand ich dieses Buch auch wirklich gelungen. Weshalb ich auch wie folgt werte ...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...