[REVIEW] Lemony Snicket: Das Dorf der schwarzen Vögel (Die schaurige Geschichte von Violet, Sunny und Klaus, #7)

Mittwoch, 13. Juli 2016




Kurzbeschreibung:

Liebe Leserin, lieber Leser, 

sicher hast du dieses Buch irrtümlich in die Hand genommen; lege es also bitte wieder weg. Niemand, der seinen Verstand beisammen hat, würde mit Absicht genau dieses Buch über das Leben von Violet, Klaus und Sunny Baudelaire lesen, denn diese Seiten halten auf ebenso zuverlässige wie furchtbare Weise jeden jämmerlichen Augenblick ihres Aufenthalts im Dorf F.F. fest.
Ich kann mir keinen einzigen Grund vorstellen, warum jemand den Wunsch haben sollte, ein Buch aufzuschlagen, das so unangenehme Dinge enthält wie ziehende Krähen, eine wütende Menschenmenge, eine Zeitungsüberschrift, die Verhaftung unschuldiger Leute, eine Luxuszelle und einige sehr merkwürdige Hüte.
Es ist mein ernsthafter und ehrenvoller Beruf, jede Einzelheit im Leben der Baudelaire-Kinder zu erforschen und niederzuschreiben, aber du könntest es vorziehen, etwas anderes Ernsthaftes und Ehrenvolles zu tun - zum Beispiel stattdessen ein anderes Buch zu lesen.

Mit vorzüglicher Hochachtung
Lemony Snicket



Zusammenfassung:

Nachdem auch das Ehepaar Elend als Vormund ein ziemlicher Reinfall war, entscheidet sich Mr Poe, dass er härtere Geschütze auffahren muss, um Sunny, Klaus und Violet Baudelaire endlich gut unterzubringen. Tatsächlich sollen sie an einem Projekt teilnehmen, bei dem gleich ein ganzes Dorf die Kinder großziehen soll. Doch da das Dorf, für das sich die Kinder entscheiden dürfen, scheinbar mit einem von Graf Olafs Geheimnissen zutun hat, sind die Baudelaires zunächst einmal guten Mutes. Doch auch dieses Mal ist Graf Olaf wieder nicht weit - und er schreckt mal wieder vor gar nichts zurück ...



Fazit:

Im nun schon siebten Band der Reihe um Sunny, Klaus und Violet Baudelaire nehmen die Kinder also die erste Spur auf, was das Geheimnis des gemeingefährlichen Graf Olaf anbelangt. Aber natürlich geht wieder alles schief, was nur schief gehen kann. Ein eher durchschnittlicher Teil für Mister Snicket, wie ich meinen würde. aber endlich auch mal einer mit einem kleinen Silberstreif am Horizont. Aber alles in allem dann eben doch eher im durchschnittlichen Bereich, was den Rest der Buchreihe betrifft. Daher dann auch meine Wertung ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...