[REVIEW] Hendrik Buchna: Stille Nacht, düstere Nacht (Die drei ??? Adventskalender, #2)

Freitag, 11. März 2016




Kurzbeschreibung:

Weihnachten steht vor der Tür. Justus, Peter und Bob besuchen die GameFame, eine landesweit berühmte Spielzeugmesse. Dort soll eine tolle neue Actionfiguren-Serie vorgestellt werden: die HEROES OF THE UNIVERSE! Doch da bricht der Festredner plötzlich zusammen: ein Anschlag auf sein Leben? Die Ermittlungen beginnen - und die drei ??? haben nur 24 Stunden Zeit ...



Zusammenfassung:

Ein Tag vor Heiligabend. Eine Spielemesse. Ein Anschlag auf das Leben des Mannes, der eine Weltneuheit auf dem Markt der Actionfiguren bekanntgeben soll. Und mittendrin Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews - besser bekannt als die drei Fragezeichen. Noch 24 Stunden bleiben den jungen Detektiven aus Rocky Beach, um das Geheimnis um die Actionfiguren-Reihe HEROES OF THE UNIVERSE zu lösen. Fragt sich nur, wer genau da ein perfides Spiel spielt. Aber vielleicht war es ja doch der Weihnachtsmann höchst selbst ...



Fazit:

Ich weiß, ich weiß - wir haben März und nicht Dezember. Aber als kleine Weihnachtsverrückte bin ich da recht schmerzfrei, was den Zeitpunkt angeht, zu dem ich Bücher lese, die eigentlich in die Zeit des Jahres gehören, da es draußen schneit und drinnen der Tannenbaum mit seinen Kugeln protzt. Das beeinflusst meine Wertung nicht im Geringsten, da könnt ihr sicher sein.

Nachdem ich im Jahr 2013 schon das Hörspiel Die drei ??? und der 5. Advent wirklich sehr gerne gehört habe, habe ich mir natürlich von der Lektüre dieses zweiten Adventskalenders - dieses Mal in Buchform für mich - ebenso viel versprochen. Doch letzten Endes fand ich die Geschichte dann doch eher mittelmäßig bis nett. Bildlich gesprochen heißt das für mich dann ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...