[REVIEW] R. L. Stine: Mörderischer Tanz (Fear Street, #15)

Freitag, 22. Januar 2016



Kurzbeschreibung:

Der letzte Tanz gehört dem Mörder

Die hübsche Lizzy ist überglücklich: Sie und vier weitere Mädchen wurden als Ballköniginnen für den Abschlussball nominiert. Doch was der aufregendste Abend ihres Lebens werden sollte, verwandelt sich in einen Albtraum, als eines der Mädchen ermordet wird. Hat es jemand auf die Ballköniginnen abgesehen? Und wird Lizzy das nächste Opfer sein?



Zusammenfassung:

Für Lizzy erfüllt sich ein Traum, als neben ihr selbst auch noch ihre Freundinnen Simone, Elana, Dawn und Rachel für die Wahl zur Ballkönigin nominiert werden. Schließlich gewinnt so auf jeden Fall jemand, dem Lizzy die Krone auch gönnt. Oder es sollte zumindest so sein. Denn als Simone spurlos aus ihrem eigenen Zimmer im Haus ihrer Eltern verschwindet und recht bald festzustehen scheint, dass sie von einem Mann ermordet wurde, der auch schon zwei andere Mädchen in der Gegend auf dem Gewissen hat, ist das erst der Anfang eines wahren Albtraums, der auf Lizzy einstürmt, ehe der Abschlussball überhaupt in Sicht ist ...



Fazit:

Ein klassisches Buch aus der Fear Street-Reihe, dem es jedoch ein wenig an Raffinesse fehlt, wie ich finde. Die Handlung ist allzu schnell durchschaubar und es gab nicht wirklich viel Überraschendes. Alles in allem sicherlich nicht das allerbeste Buch der Reihe - aber eben auch nicht das schlechteste. Die Protagonisten waren okay bis langweilig und auch nicht gerade ein Highlight. Demnach dann auch meine Endwertung ...

1 Kommentar:

  1. Dein Blog ist der Hammer!
    Da können sich viele Blogger ein Beispiel dran nehmen!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...