[Reingehört] Sadie Chesterfield: Minions

Sonntag, 17. Januar 2016




Kurzbeschreibung:

Die Minions, so alt wie die Welt selbst, suchen den Superschurken der Weltgeschichte, um ihm zu Diensten zu sein. Leider sind sie darin nicht sehr gut und ihre Ungeschicklichkeit vereitelt jeden noch so raffinierten Plan. Die arbeitslosen gelben Helfer sind am Boden zerstört. Bis Kevin, Stuart und Bob sich zur internationalen Fachkonferenz für Superschurken, der "Villain-Con", aufmachen, um den fiesten aller Meister zu finden - oder am Ende sogar eine Meisterin?



Zusammenfassung:

Sie sind klein, sie sind gelb - und leider sind sie bisher auch absolut tödlich. Denn kaum haben die quirligen Helferlein, die Minions, endlich einen Meister gefunden, dem sie dienen können, haben sie es doch noch immer auch unfreiwillig geschafft, besagten Meister um die Ecke zu bringen. Und ohne einen Meister sind die Minions nichts. Um endlich einen neuen Chef für sich aufzutun, der ihrem Leben wieder einen Sinn gibt, machen sich Bob, Kevin und Stuart auf nach New York, wo sie dann auch eines ihrer Markenzeichen für sich entdecken - die blaue Latzhose. Und auch die "Villain-Con", die ultimative Kenferenz für Superschurken, in Orlando scheint für unsere drei gelben Helden gar kein so schlechter Ort zu sein, um nach einem neuen Meister zu suchen ...



Fazit:

Es ist schon ein Weilchen her, dass ich zuletzt ein Hörbuch gehört habe. Dennoch habe ich mich als großer Fan der Minions natürlich sehr auf das gleichnamige Hörbuch gefreut. Mir gefiel der Umstand, dass Oliver Rohrbeck - im Übrigen auch der Sprecher des Justus in den drei Fragezeichen-Hörspielen - die Geschichte liest, da er in den Filmen ja auch Gru, dem derzeitigen Meister der Minions die Stimme leiht. Allerdings habe ich mir von der Geschichte an sich doch deutlich mehr versprochen, war demnach also schon ein wenig enttäuscht. Mir erschien die Handlung einfach als ein wenig zu banal, um es einmal auf den Punkt zu bringen. Dennoch hat Oliver Rohrbeck seine Sache wirklich gut gemacht, so dass auch jüngere Kinder der Geschichte problemlos folgen werden können, wie mir scheint. 


Kaufen? Vielleicht.
Leihen? Jepp.







 Für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars geht mein Dank an den Hörverlag und natürlich die netten Damen und Herren vom Blogger-Portal von Random House.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...