[REVIEW] Christoph Dittert: Die drei ??? // #177 Der gefiederte Schrecken

Mittwoch, 23. September 2015



Kurzbeschreibung:

Was hat ein seltsames Vogelwesen mit einem Aquarium zu tun? Wer hat ein Interesse daran, die gigantische Meereslandschaft des mürrischen Mr Faring zu zerstören? Und vor allem, warum? Schon zu Beginn ihres neuesten Falles gibt es eine Menge Fragezeichen für Justus, Peter und Bob. Und am Tatort gilt es nicht nur, erstaunliche Kreaturen in Sicherheit zu bringen, sondern auch ein höchst merkwürdiges Rätsel zu lösen ...



Zusammenfassung: 

Eine ehemalige Klientin der drei Detektive, Barbara Mathewson hinterlässt ihnen eine vollkommen verängstigte Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Als Justus, Peter und Bob das junge Mädchen kurz darauf treffen, hat sie den Jungen eine unheimliche und doch auch verrückte Geschichte zu erzählen - sie will in der Nacht einen Vogelmenschen im Garten ihres Nachbarn Mr Faring gesehen haben! Grund genug für die drei Fragezeichen, Nachforschungen in dieser Richtung anzustellen. Doch noch ehe sie am Ort der merkwürdigen Vorkommnisse sind, wird im Haus von Barbaras Nachbar, Mr Faring, eingebrochen und eines seiner Aquarien zerstört ...



Fazit:

Seltsame Fantasiegestalten, die Welt der Comics - diese beiden Themen sind mir in dieser Buchreihe durchaus schon einmal untergekommen, und das nicht im schlechten Sinne, will ich meinen. Allerdings bin ich mit diesem Buch hier einfach nicht warm geworden. Barbara ging mir auf die Nerven, Peter wurde als dümmlicher Idiot dargestellt und auch der ganze Fall ließ mich irgendwie völlig kalt. Und alles in allem war die gesamte Geschichte für mich einfach nicht so ganz stimmig und erschien mir unbeholfen. Dazu kam dann noch die geradezu schmerzhafte Vorhersehbarkeit des Ganzen. Ich weiß ja auch nicht ... Dennoch vergebe ich noch wohl wollende ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...