[REVIEW] Christoph Dittert: Die drei ??? #175 Schattenwelt: #1 Teuflisches Duell

Freitag, 8. Mai 2015


ÜBER DAS BUCH:

Die drei ??? bekommen eine einmalige Chance: Sie dürfen an der Universität von Ruxton für ein paar Wochen das Studentenleben testen. Doch schnell wird klar, dass hier nicht nur Vorlesungen, Partys und Wohnheimzoff auf sie warten, sondern ein neuer Fall!

Kurz nach ihrem Einzug ins Studentenwohnheim müssen sich die drei ??? nicht nur mit ihrem Mitbewohner herumärgern, sie werden auch Zeugen merkwürdiger Ereignisse auf dem Campus. Schreie hallen über das Gelände, freundliche Studenten werden plötzlich aggressiv – geht hier alles mit rechten Dingen zu? Und wer ist der „Teumessische Fuchs“, über den man überall Gerüchte hört? Eine Fuchsjagd der besonderen Art beginnt. 



ZUSAMMENFASSUNG:

Als die drei Fragezeichen alias Peter, Justus und Bob die einmalige Gelegenheit enthalten, mal ein wenig in das Leben als Student hineinzuschnuppern und das auch noch an der renommierten Ruxton University, ahnen sie noch nicht, dass dies erst der Anfng eines neuen Falls ist. Denn kaum angekommen, haben sie alsbald mit einer mysteriösen Studentenorganisation zutun, die mehr als nur ein bisschen dubios erscheint. Und natürlich hat Justus nichts Besseres zutun, als sich in die Organisation einzuschleichen, um herauszufinden, was genau denn da nun vorgeht ...



FAZIT:

Meine erste Rezension eines Bands der drei Detektive aus Rocky Beach - nach all den Jahren, die ich diese Bücher nun schon lese. Der Grund dafür ist denkbar einfach - ich verliere allmählich wirklich den Überblick. Aus diesem Grund wird von mir - hoffentlich - in Zukunft nun wirklich jedes der Bücher rezensiert, die ich so lese.

Nun aber zum Buch an sich. Nach den Jubiläumsfällen Toteninsel - Fall Nummer 100 - und Feuermond - Nummer 125 - waren meine Erwartungen, was diesen neuerlichen Jubiläumsfall anging, entsprechend hoch. Und ich hätte nie gedacht, dass ich so enttäuscht sein würde. Vielleicht hängt es daran, dass ich damals beim Lesen von den oben genannten Büchern deutlich jünger war - vielleicht. Aber alles in allem war der erste Band von Schattenwelt für mich leider nicht allzu weit von der Schmerzgrenze entfernt. Die Handlung wirkte flach und wenig aufregend auf mich, weshalb ich alles in allem auch diese Bewertung abgebe ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...