[mini-REVIEW] Cassandra Clare & Robin Wasserman: Tales from the Shadowhunter Academy // #2 The Lost Herondale

Mittwoch, 18. März 2015

In the early nineteenth century, Tobias Herondale abandoned his fellow Shadowhunters in the heat of battle and left them to die. His life was forfeit, but Tobias never returned, and the Clave claimed his wife’s life in exchange for Tobias’s. Simon and his fellow students are shocked to learn of this brutality, especially when it is revealed the woman was pregnant. But what if the child survived … could there be a lost Herondale line out in the world today?


Geschichtsstunde für angehende Schattenjäger. Und wieder mal waren es die Herondales. Ganz allmählich komme ich mir ja schon ein bisschen veräppelt vor. Denn auch das zweite Kurzgeschichtchen ist wieder einfach nur ... nichts sagend. Anders kann ich es nicht beschreiben. Und jeder Autor im Bereich Young Adult darf mal mitschreiben, wie es den Anschein hat. Einzig wegen Mr. Lovelace und der Tatsache, dass ich mich immer noch standhaft auf die Geschichte mit Alec und Magnus und dem kleinen Hexenmeisterchen freue, vergebe ich keine noch schlechtere Bewertung. Denn Isabelle und Simon und dieses ganze Erinnerungs- und Beziehungstamtam sind nämlich jetzt nur noch eines für mich - nervig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...