[REVIEW] Sara Shepard: Lying Game // #5 Sag mir erst, wie kalt du bist

Donnerstag, 20. November 2014





Über das Büch:


>>Sutton ist tot. Sag es niemandem. Spiel weiter mit … Oder du bist als Nächste dran.<<

Emma ist fest entschlossen, den Mörder ihrer Zwillingsschwester Sutton zu entlarven, und wenn es sein muss, setzt sie dafür ihr Leben aufs Spiel. Die Liste der Verdächtigen wird zwar kürzer, aber Emma hat immer noch keine heiße Spur. Der Verdacht gegen Suttons Adoptivschwester Laurel hat sich in Luft aufgelöst. Bleibt noch Emmas und Suttons leibliche Mutter Becky, die gerade auf dem Nichts aufgetaucht ist. Und sofort erkannt hat, dass Emma nicht Sutton ist – etwas, das bisher nur Emmas Freund Ethan und der Mörder wissen. Reiner Mutterinstinkt? Oder weiß Becky mehr, als sie zugibt?

Zusammenfassung:

So sehr Emma Paxton sich auch bemüht - es will ihr einfach nicht gelingen, den Mörder ihrer Zwillingsschwester Sutton zu finden. Und auch ihre Mutter Becky, die Emma als kleines Mädchen einfach bei den Nachbarn gelassen und nie wieder abgeholt hat, ist ihr da keine Hilfe. Obgleich Emma sie nun seit Jahren endlich wiedersieht. Im Gegenteil - aus irgendeinem Grund scheint Becky mit Sicherheit zu wissen, dass Emma nicht Sutton ist. Hilfe kommt schließlich von niemand Anderem als Suttons einstiger Erzfeindin. Doch indem Nisha Emma hilft, begibt sie sich selbst in die Schusslinie des skrupellosen Mörders, der auch Sutton getötet hat ...

Fazit:

Wenn Sara Shepard eines wirklich ganz überragend gut schreiben kann, dann sind das die falschen Fährten, die sie so überzeugend einbringt, dass ich mich immer wieder dabei erwische, wie ich ihr auf den Leim gehe. Und die Cliffhanger - ja, in denen ist Miss Shepard auch ganz groß. Um genau zu sein soooo groß, dass ich mir gerade eben den letzten Teil dieser Reihe als englisches E-Book heruntergeladen habe und es kaum abwarten kann, es zu lesen. Einziger Wermutstropfen ist für mich bei diesem Buch jedoch mal wieder, dass Shepard manchmal wirklich ein klein wenig mehr Information geben könnte, statt noch mehr Fragen aufzuwerfen. Wie auch immer, ich lese jetzt Teil 6 weiter ...!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...