[mini-REVIEW] Chris P. Rolls: Robertos Angebot

Mittwoch, 24. September 2014


Lautes Stöhnen weckt Roberto am Morgen nach einer Party in einem fremden Haus auf. Auf der Suche nach der Ursache, entdeckt er Elliot, der gerade höchst anregend mit sich selbst beschäftigt ist. Der junge Mann hat es ihm sofort angetan, doch dieser lehnt das eher scherzhafte Angebot einer helfenden Hand erschrocken ab. Dennoch scheint Elliot sich zunehmend für Rob zu interessieren? Oder doch nicht? Mit Elliot ist nichts so wie erwartet. 


Eine an sich interessante Idee, die im Grunde auch eine Portion Humor zu versprechen scheint. Nun, ich habe nichts von alldem wirklich gefunden, wenn auch die Ansätze für eine gute Story durchaus da waren. Allerdings war das Buch nicht wirklich nach meinem Geschmack, wenn ich auch hin und wieder einmal geschmunzelt habe. Mehr aber leider nicht. Leider kein Vergleich zu all den guten, wenn nicht gar großartigen E-Books im Gay Romance Genre. Schade.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...