Auf dem Rezensionssessel

Montag, 4. März 2013

Ich muss ja zugeben, dass ich ein wenig irritiert war, als nach dem Ablauf der Bewerbungsfrist für Lisa Ballantyne's Der Schuldige bei Blogg dein Buch eine ganze Weile weder eine Zu- noch eine Absage eintrudelte. Doch dann kam die Mail doch noch - eine Zusage! Und zwei Tage später - genauer gesagt am 21. Febuar - kam das Buch auch schon an, mit hübsch bunten Briefmarken aufgepeppt, was meine Laune gleich doppelt gehoben hat. Hier also mein zweites Rezensionsexemplar von Blogg dein Buch ...


KLAPPENTEXT:
MANCHE SCHULD KANN NIE VERGEBEN WERDEN ...

Daniel Hunter arbeitet als Anwalt in London und ist auf die Verteidigung von Jugendlichen spezialisiert. Als er den Fall des elfjährigen Sebastian übernimmt, der des Mordes an dem achtjährigen Ben angeklagt ist, ändert sich sein Leben. Je mehr Daniel in die schmutzigen Tiefen von Sebastiens problematischem Familienleben eintaucht, desto mehr erinnert er sich an seine eigene Kindheit, die er in verschiedenen Pflegefamilien verbracht hat, und an seine Adoptivmutter Minnie. Ihre Liebe hat ihn damals gerettet, bis auch sie ihn bitter enttäuschte. Aber was hat Minnie getan, dass Daniel sie vor fünfzehn Jahren aus seinem Leben verbannte? Und ist er als Anwalt überhaupt noch objektiv genug für diesen schwierigen Fall?

Für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars bedanke ich mich ganz herzlich bei 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...