Auf dem Rezensionssessel

Montag, 14. Januar 2013

Na, was sagt man dazu? Jetzt, wo noch immer dieser Hype um Fifty, wie man so schön sagt, also Shades of Grey gemacht wird, gibt es mittlerweile schon eine ganze Reihe von Büchern, die dieser Buchreihe Konkurrenz machen. Vina Jacksons 80 Days, Kathryn Taylors Colours of Love - und nun also auch Crossfire von Sylvia Day. Den Auftakt eben jener letzten Reihe möchte ich euch heute vorstellen - passend zum heutigen Veröffentlichungstermin. Das Buch war fast so etwas wie ein Weihnachtsgeschenk für mich, weil es toller Weise am Morgen des 24. Dezembers bei mir eintraf, was ich ja mal dermaßen toll fand. Dennoch - erst jetzt auf dem Rezensionssessel ...

KLAPPENTEXT:
Die Uniabsolventin Eva Tramell tritt ihren ersten Job in einer New Yorker Werbeagentur an. An ihrem ersten Arbeitstag stößt sie in der Lobby des imposanten Crossfire-Buildings mit Gideon Cross zusammen - dem Inhaber. Er ist mächtig, attraktiv und sehr dominant. Eva fühlt sich wie magisch von ihm angezogen, spürt aber instinktiv, dass sie von Gideon besser die Finger lassen sollte.Er aber will sie, ganz und gar zu seinen Bedingungen. Eva kann nicht anders, als ihrem Verlangen nachzugeben. Doch aus sexueller Leidenschaft werden schnell sehr tiefe Gefühle. Und genau davor haben beide die größte Angst ...


Für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars bedanke ich mich ganz herzlich beim 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...