[Reingehört] Suzanne Collins - Tödliche Spiele

Donnerstag, 27. Januar 2011

Erscheinungsjahr: 2010
Originaltitel: The Hunger Games
Verlag: Oetinger audio
Preis: 24,95€
CDs: 6
Sprecher: Maria Koschny
Notes: Teil 1 der Tribute von Panem.
Tödliche Spiele bei Amazon

Liebe, Tod und Leidenschaft - mögen die Spiele beginnen! Als Katniss erfährt, dass ihre kleine Schwester für die Spiele von Panem ausgelost worden ist, meldet sie sich freiwillig - wohl wissend, dass sie damit ihr Todesurteil unterschreibt. Denn es darf nur einer überleben bei diesem grausamen Ritual in der fernen Zukunft Nordamerikas. Noch weiss sie nicht, dass sie Peeta, einem Jungen aus ihrem Distrikt, gegenüber stehen wird. Wird einer den anderen töten, um selbst zu überleben? Da geschieht das Wunder: Peeta scheint ihr Leben retten zu wollen ... 

Stell dir eine Welt vor, in der ein Capitol über die Menschen herrscht - über Leben und über Tod. Stell dir vor, Nordamerika existiert nicht mehr und das, was noch nicht durch Kriege zerstört ist, teilt sich in 12 Destrikte auf, über die das Capitol mit eiserner und unglaublich grausamer Hand herrscht. Stell dir vor, dass jedes Jahr so genannte Hungerspiele veranstaltet werden, an denen je ein Junge und ein Mädchen aus jedem der 12 Destrikte teilnehmen muss, um alle daran zu erinnern, dass sie sich nie wieder gegen das Capitol auflehnen sollen, wenn sie nicht so enden wollen, wie es einst bei der Zerstörung von Distrikt 13 der Fall war.
Und nun stell dir vor, dass die Hungerspiele im Grunde nichts anderes sind als öffentliche Hinrichtungen von unschuldigen Kindern. Dass das gesamte Geschehen, das in der Arena, in die die 24 Tribute gebracht werden, live im Fernsehen übertragen wird und dass die Eltern, Geschwister, Freunde und auch alle anderen, die die Tribute kennen, dabei zusehen müssen, wie sie sterben. Wie sie von Mutationen, die das Capitol erschaffen hat, niedergemetzelt werden. Oder von Mittributen, die nur noch an den Sieg und das Überleben denken können - oder die verrückt geworden sind. Willkommen in der Welt von Katniss Everdeen, Tribut der 74. Hungerspiele ...

Schon im November letzten Jahres habe ich Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele gelesen und immer noch bekomme ich eine Gänsehaut, wenn ich nur daran denke. Einen Tag und eine komplette Nacht hat es mich damals gekostet, das Buchdurchzulesen - und das, obwohl ich es mehrmals weglegen musste, weil ich einfach nicht so ganz glauben konnte, dass das wirklich passiert - mit Katniss, mit Rue, mit Peeta. Jetzt die Lesung anzuhören, bringt diese unglaubliche Faszination für diese Welt zurück. Grausame Faszination dafür, wie Suzanne Collins eine so perfekte, stimmige und doch so furchtbare Welt erschaffen konnte. Großartig gelesen von Maria Koschny. Ein Muss für jeden Fan der Buchreihe.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...